Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:

Freundeskreis Herrengarten: Arbeitseinsatz im Kurpark


Mit einem Arbeitseinsatz hat der Freundeskreis Herrengarten die Stadt Braunfels erneut bei der Pflege und Entwicklung des Kurparks unterstützt. Ehrenamtlich im Einsatz waren dabei einzelne Bürger sowie die städtischen Forstwirte.

Der Schwerpunkt der Arbeiten betraf die Entnahme von 13 Serbischen Fichten entlang der Ahornallee. Mitte Oktober hatten Vertreter der Stadt, des Landesamtes für Denkmalpflege, des Freundeskreises Herrengarten e.V. und dem Eigentümer der Kurparks Graf Oppersdorf, die vorgesehenen Maßnahmen des vom Planungsbüro KuBus entworfenen Sanierungskonzept vor Ort abgestimmt.

Dabei einigten sich die beteiligten darauf, zunächst die gut 20 Jahre alten und im Durchschnitt 10 Meter hohen  Fichten zu entfernen, um die 1875 angelegte und nunmehr 130 Jahre alte Ahornallee wieder zur Geltung zu bringen. "Die Bäume stehen hier völlig deplatziert" so Udo Neumeyer von KuBus. "Sie gehören hier nicht her und bedrängen die Entwicklung der Park-gerechten Einzelgehölze". Bei der Entnahme der Bäume sei man mit größter Umsicht vorgegangen, erklärte Forstwirtschaftsmeister Heinfried Obitz, Sachbearbeiter für Umwelt und Natur bei der Stadt Braunfels. " Die Grünflächen wurden nicht befahren um eine Bodenverdichtung zu vermeiden. Die gefällten Bäume wurden mit einer Seilwinde auf die befestigten Wege gezogen".

Weiter sollen neben den deplatzierten Bäumen auch "abgängige" Bäume entfernt werden. Dabei handelt es sich um schadhafte Bäume die umzufallen drohen und dadurch die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Bis März 2015 sollen noch weitere Auslichtungsarbeiten entlang der Mauer am St. Georger Berg sowie im oberen Eingangsbereich des Kurparks (Lindenallee, Kurparkmuschel) vorgenommen werden. Unmittelbar danach würden, wiederum in Abstimmung mit allen an der Sanierung beteiligten Institutionen, Neupflanzungen erfolgen, so Obitz.




  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung