Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:

1100 Jahre Neukirchen



Im Jahr 912 wurde der kleine Ort erstmals urkundlich erwähnt. Anlass war die Schenkung von dem fränkischen König Konrad I. Die beurkundeten Namen im Laufe des letzten Jahrtausens lauteten Niunchiriha, Nuwenkirgen und Neukirchen. Besiedelt war unsere Gemarkung zwar schon vor etwa 7.000 Jahren, also in der "Bandkeramischen Zeit", das ergaben Funde der archäologischen Begleitung der Gasleitungsbaumaßnahme Scheidt - Lauterbach im Jahr 2008, aber als Neukirchen war es damals noch nicht vorhanden. Wie lange diese erste Besiedlung angedauert hat, wissen wir nicht und wahrscheinlich war es dann auch wieder verlassen, bevor um etwa 700 - 750 die ersten dauerhaften Siedler hier wieder sesshaft wurden.

Anlässlich des Jubiläums ist ein Teil einer Siedlung erbaut wurden, so wie vor 1100 Jahren, mit den gleichen Materialien, den gleichen handwerklichen Techniken und in der gleichen Optik.



  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung