Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:

Der Kinder- und Jugendbeirat in Braunfels


Kinder- und Jugendbeiräte sind eine Form der Einbeziehung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an kommunalpolitischen Entscheidungen und Prozessen.

Die Einrichtung von Kinder- und Jugendbeiräten ist den Kommunen selbst im eigenen Wirkungskreis überlassen. Die Kinder und Jugendbeiräte sind politische Gremien und bestehen aus gewählten Vertretern der Kinder und Jugendlichen der Kommune. Als Rechte werden u. a. Rede- & Antragsrecht zugesprochen, d. h. es wird eine Möglichkeit gegeben, die Position der Kinder und Jugendlichen zu einer Entscheidung der Verwaltung bzw. der politischen Verantwortlichen zu vertreten. Als überparteiliche Gremien sind sie unabhängig und an niemanden gebunden, wobei eine Kooperation mit der Stadtverwaltung durchaus denkbar ist.

Zu den Aufgaben der Kinder- und Jugendbeiräte zählen u. a. die Feststellung der Stimmung der Kinder und Jugendlichen in der Kommune, sowie die Auswertung und daraus möglicherweise resultierende Optimierung.

Die Mitglieder des Kinder- und Jugendbeirats Braunfels nehmen ihre und die Interessen Gleichaltriger aus Braunfels wahr. Das Gremium vertritt dabei nicht nur die Kinder und Jugendlichen, es berät auch die Stadtverordnetenversammlung und den Magistrat in allen Angelegenheiten, die junge Menschen betreffen. Dort muss, wie auch in den Ausschüssen, der Beirat, der zudem stimmberechtigt ist, bei Entscheidungen auch gehört werden.

Administrativ wird die Beiratsmitglieder von folgender Ansprechpartnerin betreut:



  OK  
By continuing to use the site, you are agreeing to our use of cookies. We use cookies to provide you with the best experience and functionality on our website. More information...