Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:

Standfestigkeitskontrolle von Grabdenkmalen


Die Verwaltung weist darauf hin, dass am Donnerstag, 27. Juni 2019 ein Dienstleistungsunternehmen die Standsicherheit von sämtlichen Grabdenkmalen auf allen Braunfelser Friedhöfen überprüft. Die Prüfung findet in folgender Reihenfolge statt:

1. Braunfels ab 8.00 Uhr
2. Tiefenbach ab 10.20 Uhr
3. Philippstein ab 10.50 Uhr
4. Judenfriedhof Philippstein ab 11.15 Uhr
5. Altenkirchen ab 11.30 Uhr
6. Neukirchen ab 12.00 Uhr
7. Bonbaden ab 12.30 Uhr

Die Zeiten sind ca.-Angaben und können sich ggf. verschieben.

Gem VSG 4.7 § 9 der Gartenbau-Berufsgenossenschaft muss sichergestellt werden, dass ein Grabstein der an seiner oberen Kante einer Gewichtsbelastung von 50 kg in horizontaler Richtung ausgesetzt wird, keinerlei Neigung, Lockerung oder sonstige Sicherheitsmängel aufweist. Die Pflicht zur Überprüfung ist aufgrund der gegebenen Rechtslage zwingend. Ein Ermessensspielraum ist nicht gegeben. Im Übrigen wird die fach- und sachgerechte Überprüfung auch durch die zuständige Berufsgenossenschaft gefordert. An dieser Stelle werden noch einmal die entsprechenden Passagen der Friedhofsordnung der Stadt auszugsweise zur Kenntnis gegeben:

Grundsätzlich gilt:

Grabstelleninhaber und Gemeinde sind nebeneinander verkehrssicherungspflichtig.

Aufgrund dieser Rechtslage ist der Betreiber eines Friedhofes, neben dem Nutzungsberechtigten des Grabmales verpflichtet, regelmäßig Standfestigkeitskontrollen durchzuführen. Die Stadt hat die Pflicht, Friedhofsbesucher vor der Gefährdung oder Verletzung durch umstürzende Grabsteine zu bewahren.
Eine bloße Inaugenscheinnahme genügt nicht!
Ist ein Grabstein nicht mehr standsicher, so muss der Stein in den Fällen akuter Gefahr sofort umgelegt werden. Auf jeden Fall werden beanstandete Grabmale mit einem Aufkleber gekennzeichnet.

Die Stadt bittet jetzt gekennzeichnete Grabsteine von autorisierten Steinmetz-Meisterbetrieben bis zum 30. September 2019 instand setzen zu lassen. Die Unternehmen stellen hierüber eine Bestätigung aus, die als Nachweis der veranlassten Instandsetzung der Friedhofsverwaltung vorzulegen ist.

  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung